Kontakt

Ulla Große

Clustermanagerin

T +49 331 730 61-224

Silke Bigalke

Regionalmanagerin

Fachkräfte in Clustern und Regionen

T +49 331 70 44 57-2919

Fachkräfte

Akademie des Handwerks der HWK Cottbus

Die Akademie des Handwerks der Handwerkskammer Cottbus mit ihren leistungsstarken Bildungszentren ist Partner für die berufliche Qualifizierung. Sie verfügt über ein breites Netzwerk von Fachkräften und Spezialisten und kooperiert mit den Innungen, Kreishandwerkerschaften, Fachverbänden sowie zahlreichen Institutionen im In- und Ausland, Fachschulen und Universitäten. Metall-relevant sind das Berufsbildungs- und Technologiezentrum und die DVS-Verbundbildungseinrichtung in Gallinchen.

Angermünder Bildungswerk GmbH (ABW)

Die Angermünder Bildungswerk GmbH (ABW) realisiert Erst- und Verbundausbildung z.B. zum Teilezurichter und Metallbauer sowie Fortbildung und Umschulung auch in Metallberufen.

bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg

An mehr als 25 Standorten – auf Wunsch auch direkt im Unternehmen – bildet das gemeinnützige bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg Fach- und Führungskräfte für die Wirtschaft der Region aus. Vermittelt und geboten werden aktuelles Wissen und praxisnahes Training für die fachlichen und persönlichen Kompetenzen, die die Wirtschaft heute und in der Zukunft von ihren Mitarbeitern erwartet. Von der Berufswahl über die Bewerbung, die Berufsausbildung, Umschulung, berufsbegleitende Weiterbildung bis hin zum Hochschulstudium, bietet die bbw Gruppe berufliche Bildung auf allen Niveaustufen.

BBZ Berufsbildungszentrum Prignitz

Durch die langjährige, qualitativ hochwertige Arbeit der Mitarbeiter verfügt die BBZ Berufsbildungszentrum Prignitz GmbH über eine Vielzahl von Anerkennungen. Die Geschäftstätigkeit der BBZ Prignitz GmbH umfasst aktuell die Berufsvorbereitung, die Ausbildung von Benachteiligten und Rehabilitanden, die Ausbildung von Azubis im Verbund, das Betriebswirtstudium an der Wirtschaftsakademie der IHK Potsdam, die Fachschule für Wirtschaft und Technik, allgemeine Weiterbildung im Rahmen der Grundversorgung, (sozialpädagogische) Arbeitsmarktdienstleistungen, AZWV-Weiterbildungen im Bereich SGB II und III, Firmenschulungen sowie Einzelprojekte.

Berufsbildungsverein Prenzlau BBVP

Als profilierter gemeinnütziger Bildungsträger bietet der Berufsbildungsverein Prenzlau e.V. (BBVP) seit 1991 Leistungen für Schulabgänger und Bürger an. Satzungsgemäß sind dies Maßnahmen der Berufsausbildung, Berufsvorbereitung, Beruflichen Fortbildung und Beruflichen Umschulung. Die hochmotivierten Mitarbeiter nutzen dabei modern ausgestattete Lehrwerkstätten, Labors, Seminarräume und Außenanlagen. Der BBVP betreibt zudem eine vom Deutschen Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. anerkannte Kursstätte.

Bildungsgesellschaft mbH Pritzwalk

Die Bildungsgesellschaft Pritzwalk realisiert als anerkanntes Bildungsunternehmen seit mehr als 20 Jahren Angebote für Jugendliche und Erwachsene im betrieblichen und außerbetrieblichen Bereich. Der Fokus liegt dabei auf technisch-gewerblichen und kaufmännischen Berufen in Industrie, Handwerk, Handel und Gastronomie sowie auf den Regionen Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und Havelland. Innovative Angebote sind z. B. die Begabtenausbildung Metall / Elektro sowie duale Studiengänge in Zusammenarbeit mit der TH Wildau sowie die individuelle Beschulung in der Privaten Berufsschule für Wirtschaft und Technik Prignitz, gepaart mit einer modulorientierten Verbundausbildung.

Bildungsstätten der HWK Potsdam

Aus- und Weiterbildung mit Relevanz auch für Metall-Firmen bietet die HWK Potsdam in ihren Bildungsstätten Schweißtechnische Lehranstalt Potsdam, Zentrum für Gewerbeförderung, Kompetenzzentrum Rationelle Energieanwendung und Kursstätte für Kunststoffverarbeitung (Alternativlösungen).

Bildungszentrum der HWK Frankfurt (Oder)

Das Bildungszentrum der HWK Frankfurt (Oder) - mit seinen Standorten Frankfurt (Oder) und Hennickendorf (bei Strausberg) - realisiert mit ca. 30 Praxiswerkstätten, 3 EDV-Kabinetten und 10 Theorieräumen zahlreiche für die Metallbranche relevante Qualifizierungsangebote.

Bildungszentrum der IHK Cottbus

Das IHK-Bildungszentrum Cottbus hat sich als Partner von Wirtschaftsunternehmen, Verbänden und Institutionen als eine erfolgreiche Bildungseinrichtung in der Region profiliert. Das Hauptbetätigungsfeld besteht in der Weiterbildung kleiner und mittlerer Unternehmen der Region, der Berufs- und Wiedereinsteiger sowie aller anderen an der Weiterbildung Interessierten. Die Orientierung liegt dabei auf neuen Entwicklungen in Wirtschaft, Wissenschaft und Technik, die sich branchenübergreifend als neue Trends und berufliche Aufgabenprofile abzeichnen.

Bildungszentrum der IHK Ostbrandenburg

Das IHK-Bildungszentrum der IHK Ostbrandenburg setzt unter der Marke "IHK.Die Weiterbildung” Maßstäbe für die Qualität von praxisorientierten Bildungsangeboten. Alle Angebote sind im bundesweiten System der IHK- "Aufstiegsfortbildung" anerkannt und zertifiziert. Die Absolventen der Aufstiegsbildung spielen insbesondere im deutschen Mittelstand eine Schlüsselrolle, da sie oft in verantwortungsvoller Position tätig sind.

Bildungszentrum der IHK Potsdam

Der Ausbildungsverbund Teltow e.V. bietet als Bildungszentrum der IHK Potsdam Erstausbildung und Weiterbildung bedarfsgerecht und marktgerecht an. Er orientiert sich dabei stets an den neuesten Erkenntnissen und Entwicklungen in der Gesellschaft und setzt moderne Unterrichtsmittel ein.

Fachkräfteinformationssystem FIS

Das Brandenburger Fachkräfteinformationssystem enthält arbeitsmarktrelevante Strukturdaten des Landes Brandenburg aus den Bereichen Demografie, Beschäftigung und Arbeitslosigkeit. Die unterschiedlichen Daten können sowohl in Form von vorgefertigten Standardauswertungen (Fachkräftesituation gefragter Berufe bzw. Überblick über die Fachkräftesituation im Land Brandenburg, in kreisfreien Städten und Landkreisen oder Regionalen Wachstumskernen) als auch über individuelle Abfragen eingesehen und abgespeichert werden.

Casa

Casa ist das Netzwerk der Nachwuchsförderung und Fachkräftesicherung für den Regionalen Wachstumskerns Frankfurt (Oder) - Eisenhüttenstadt (RWK) und wird von der Präsenzstelle der Panta Rhei gGmbH, dem Forschungszentrum für Leichtbau an der BTU Cottbus gemanagt. Die Aktivitäten sind schwerpunktmäßig gerichtet auf die Fachkräftesicherung in MINT-Hochschulberufen.

Deutsche Angestellten-Akademie (DAA)

Die DAA als bundesweit tätiger Anbieter von beruflicher Weiterbildung bietet im Land Brandenburg an sechs Standorten u.a. Metall-relevante Qualifizierungen für unterschiedliche Zielgruppen des Arbeitsmarkts an.

EKO Stiftung Bildung Ostbrandenburg

Die 2007 gegründete EKO Stiftung Bildung Ostbrandenburg unterstützt in Kooperation von Bildungsträgern die Berufsorientierung sowie berufliche Aus- und Weiterbildung mit dem Fokus auf Naturwissenschaften und Technik.

Fürstenwalder Aus- und Weiterbildungszentrum gGmbH (FAW)

Die FAW gGmbH bietet in der Schweißtechnischen Kursstätte Fürstenwalde hochqualifizierte Bildungsmöglichkeiten im Bereich von Schweißarbeiten und Schweißtechniken mit Spezialisierungen einschließlich international anerkannter Ausbildungen.

Kreishandwerkerschaft Oderland

Die DVS-Kursstätte der Kreishandwerkerschaft Oderland Kreishandwerkerschaft Oderland bietet Modulare Schweißerausbildungen sowie die obligatorischen Wiederholungsprüfungen für Schweißer an.

QualifizierungsCentrum der Wirtschaft GmbH Eisenhüttenstadt (QCW)

Die 1990 gegründete QCW GmbH hat sich im Raum Eisenhüttenstadt und darüber hinaus als innovativer Bildungsträger etabliert. Neben praxisnahen Berufsfindung und Ausbildung bis hin zum Meister werden innovative Projekte mit Netzwerkpartnern realisiert. Seit 1991 werden in der QCW - Schweißtechnische Kursstätte als Außenstelle der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt Berlin Schweißer nach DVS-Richtlinien ausgebildet.

SINUS-Stiftung

Seit 2008 unterstützt die SINUS-Stiftung den Aufbau von Bindungen zwischen SchülerInnen und Südbrandenburger Unternehmen mit dem Ziel der Gewinnung von Fachkräftenachwuchs in den Branchen Metall- und Elektroindustrie.

Technologie- und Berufsbildungszentrum Königs Wusterhausen gGmbH (tbz)

Als freier Träger der beruflichen Bildung bietet die Technologie- und Berufsbildungszentrum Königs Wusterhausen gGmbH (tbz) Aus- und Weiterbildung u.a. in den Berufsfeldern Metalltechnik, Elektrotechnik und Schweißtechnik an.

WEQUA GmbH

Zum Kompetenzprofil der WEQUA GmbH als qualifiziertem Partner der Bundesagentur für Arbeit, der Jobcenter, des MASF Brandenburg, der LASA GmbH Brandenburg, der Kammern sowie der Verwaltungen der Landkreise OSL und EE sowie der Städte, Ämter und Gemeinden dieser Landkreise gehören die Umsetzung bedarfsgerechter unternehmensnaher Qualifizierungs- und Ausbildungsmodule und außerbetrieblicher Erstausbildung.

WFBB Arbeit

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg | Arbeit bietet Angebote in Potsdam, Cottbus, Eberswalde, Frankfurt (Oder) und Neuruppin für die folgenden Bereiche an.
Von der strategischen Personalentwicklung bis zur Gewinnung und Entwicklung von erforderlichen Fachkräften, von Fördermittelinformationen bis zu bedarfsgerechten Weiterbildungsangeboten, von der Planung und Organisation familienfreundlicher Konzepte, bis zu alternativen Wegen zur Erschließung zusätzlicher Arbeitskräftepotenziale.

Zentrum Aus- und Weiterbildung Ludwigsfelde GmbH (ZAL)

Als Träger vorrangig für gewerbliche Fortbildungen bietet die ZAL an mehreren Standorten im Land Brandenburg und Ausbildungen für Erwachsene und Jugendliche an. Die überwiegend modular zugeschnittenen Qualifizierungsangebote in 28 Fachbereichen umfassen auch metallrelevante Qualifizierungen, z.B. Zerspanungsmechanik, CNC-Technik, Schweißen und Automatisierung.