News
26.08.2019

BraIn – Brandenburger Innovationspreis 2019

Bereits zum 18. Mal sucht die TH Brandenburg gemeinsam mit Unternehmen aus der Region den Sieger des BraIn –Brandenburger Innovationspreises. Im Rahmen des Wettbewerbs werden neun Preise an Innovatoren aus Westbrandenburg und darüber hinaus verliehen.

Das sind die Awards & Preisgelder

In den Kategorien Ideen-Award, Innovations-Award und Startup-Award werden auch in diesem Jahr wieder Preisgelder in Höhe von insgesamt 6.000 € - je 1. Platz 1.000 €, 2. Platz 600 €, 3. Platz 400 € - vergeben.

Zukunft ist besser als ihr Ruf

Unter dem Motto „Die Zukunft ist besser als ihr Ruf“ werden kreative und innovative Projekte, Ideen und Lösungsansätze gesucht, die dabei helfen, die Welt ein Stück weit besser zu machen. Die Präsentation der besten Wettbewerbsbeiträge und die Prämierung der diesjährigen Gewinner erfolgt, wie in den Vorjahren, im Rahmen vom jährlich stattfindenden Technologie.Transfer.Tag. der THB.

Wer kann teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende, Absolventinnen und Absolventen, akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Gründerinnen und Gründer sowie Gründerteams. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Entwicklung neuer Ideen und Projekte zu unterstützen und voranzutreiben. Daher können sowohl Projekte eingereicht werden, die im Rahmen von Schulprojekten, Schülerfirmen und Abschlussarbeiten entstanden sind als auch Projekte, die bereits zu einer Unternehmensgründung geführt haben oder noch führen können.

Im vergangenen Jahr wurden unter anderem eine Kamera zur Untersuchung einer rheumatischen Hand, ein mobiles Bootshebeportal und eine Schülerfirma für Holzprodukte in den drei Kategorien mit dem BraIn – Brandenburger Innovationspreis ausgezeichnet.

Einreichungsfrist

Die Einreichungen können bis zum 15. Oktober 2019 online hochgeladen werden.