News
25.09.2018

Innotrans 2018: Brandenburger Kompetenzen auf der internationalen Leitmesse für Verkehrstechnik

Über 160.000 Besucher aus 150 Ländern belegen, dass die InnoTrans als Motor der Schiene wieder einmal sehr erfolgreich war. Aufgeteilt in die  Messesegmente Railway Technology, Railway Infrastructure, Public Transport, Interiors und Tunnel Construction, belegte die InnoTrans alle 41 Hallen des Berliner Messegeländes. Auf dem Gleis- und Freigelände wurden zudem zahlreiche Weltpremieren von Lokomotiven, Zügen, S- und U-Bahnen vorgestellt.

Unter den über 3.000 Ausstellern war auch die Brandenburger Metallindustrie gut vertreten. Am Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg präsentierten sich die Branche u.a. mit Leichtbauangeboten und -lösungen des Netzwerks Leichtbau Metall Brandenburg, mit traditionsreichen Bahnstandorten bspw. in der Stadt Brandenburg (Kirchmöser), Forschungskompetenzen der BTU Cottbus-Senftenberg und der TH Brandenburg sowie innovativen Unternehmen wie der Havel metal foam.

Die Aussteller bewerteten den Messeauftritt auf InnoTrans als rundum erfolgreich: spannende Ansätze wie die Brandenburger Wirtschaft zu modernen Lösungen für Mobilitätsanforderungen beitragen kann wurden disktuiert, Kontakte gepflegt und neue Kooperationspartner gewonnen.