News
12.11.2018

Innovationspreis Berlin Brandenburg: Die Nominierten 2018 stehen fest!

Von der Straße, die Autobatterien lädt, über das innovative Herz-Medikament gegen Vorhofflimmern bis hin zur abfallfreien Produktion kritischer Rohstoffe: Große Bandbreite der Innovationen aus Berlin und Brandenburg überzeugt die Fach-Jury.

Aus 174 Bewerbungen hat die 17-köpfige Jury im Jubiläumsjahrgang 2018 zehn herausragende Einreichungen für den Innovationspreis Berlin Brandenburg nominiert. Die Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. h.c. Dr.-Ing. Eckart Uhlmann, Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK), konnte dabei unter Bewerbungen aus allen Clustern und Querschnittsthemen der Gemeinsamen Innovationsstrategie der Länder Berlin und Brandenburg (innoBB) auswählen.

Christian Rickerts | Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe Berlin:

„Berlin und Brandenburg verknüpfen erfolgreich Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft eng miteinander. Damit schafft die Hauptstadtregion hervorragende Voraussetzungen für marktfähige Innovationen. Die Nominierten zeigen heute nicht nur eindrucksvoll, wie innovative Lösungen aussehen, sondern welche Innovationskraft unsere Hauptstadtregion hat."

Torsten Fritz, Abteilungsleiter im Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg.

„Die meisten der Nominierten haben ihr Ziel im Verbund erreicht – im Verbund aus Wirtschaft und Wissenschaft und im Verbund von innovativen Unternehmen aus Berlin und Brandenburg. Das ist bemerkenswert. Auch die Steigerung der Anzahl der Bewerbungen um gut 30 Prozent auf 174 Einreichungen im Vergleich zum Vorjahr belegt das ausgesprochen lebendige Innovationsklima in der Hauptstadtregion. Erfreulich ist zudem, dass sich sowohl junge als auch etablierte Unternehmen beworben haben, darunter wieder viele mittelständische Handwerksbetriebe“.

Über den Innovationspreis

Der Innovationspreis Berlin Brandenburg 2018 wird am 30. November 2018 im Museum für Kommunikation in Berlin feierlich vergeben. Bis zu fünf Preisträger werden dann mit einem der mit jeweils 10.000 Euro dotierten Preise geehrt werden.

Der Innovationspreis Berlin Brandenburg wird jährlich von den Wirtschaftsverwaltungen der Länder Brandenburg und Berlin ausgelobt. Mit der Einbindung von Wirtschaftsunternehmen als „private Partner“ war und ist der Preis ein Preis der Wirtschaft für die Wirtschaft. Mehr als 170 Preisträger wurden in den vergangenen 34 Jahren bereits für ihr herausragendes und innovatives Schaffen ausgezeichnet.