News
26.09.2018

Kostenlose Testmessungen an Europas führenden Neutronenquellen

Das EU-Projekt SINE2020 bietet Unternehmen kostenlose Testmessungen an europäischen Forschungsneutronenquellen an. Stellt sich die Frage: Was kann mit Neutronen untersucht werden?

Neutronenstreu- und -beugungsmethoden liefern detaillierte Informationen über die Eigenschaften und das Verhalten von vielen unterschiedlichen Materialien.

Dieses Angebot ist relevant für alle forschenden Unternehmen z.B. in den Branchen:

  • Chemical Engineering - funktionelle Materialien wie Tenside, Polymere, Schäume, Fasern, etc.
  • Mikroelektronik - von Rohblöcken und Wafern bis  zu integrierten Schaltkreisen, Nanomaterialien, Quantencomputing und neuen Formen von Datenspeichern
  • Werkstoffe - breite Anwendungsmöglichkeiten inklusive Konstruktionswerkstoffe (Eigenspannungen, Ausscheidungen), Kompositmaterialien, magnetische Materialien, industrielle Metallurgie, Gläser, etc.
  • Umwelt- und Energietechnik - Brennstoffzellen, CO2-Abscheidung, Lithium-Akkus, Biomassenverwertung, etc.
  • Lebenswissenschaften - mit vielen Beispielen in Biotechnologie, Agro-und Nahrungsmittelindustrie

Die Messungen werden den teilnehmenden Unternehmen kostenlos angeboten und sollen demonstrieren, welche Möglichkeiten an Neutronenquellen für angewandte Forschung zur Verfügung stehen und welchen Wert diese Methoden für innovationsgetriebene Forschung haben können.

Weiterführende Infos

Mehr Anzeigen