Kalender

11

Apr

Workshop

E-Vergabe: Was Handwerksbetriebe wissen müssen

Angermünder Bildungswerk | Angermünde

Schon heute werden die meisten öffentlichen Aufträge elektronisch ausgeschrieben. Seit Oktober 2018 ist die E-Vergabe das alleinige Verfahren im sogenannten Oberschwellenbereich und für alle öffentlichen Vergabestellen verbindlich.

Gleichzeitig ist mit diesem Stichtag für Auftraggeber die Verpflichtung entfallen, im Unterschwellenbereich auch schriftlich eingereichte Gebote zu akzeptieren. Daher ist zu erwarten, dass der öffentliche Auftraggeber im Unterschwellenbereich ausschließlich das elektronische Verfahren vorschreibt.

Aktuelles zur Entwicklung und Umsetzung des Vergaberechts in der Praxis erfahren Sie in diesem Workshop.

Bitte melden Sie sich bis zum 2. April an!

Weiterführende Infos

Mehr Anzeigen