04.03.2018

re:publica öffnet sich mit Fachkonferenzen für neue Zielgruppen

Die Republica ist Europas größten Konferenz über Digitalisierung und Gesellschaft. Um weiter wachsen zu können, wird das Programm 2018 nochmals erweitert.

28.02.2018

Rückblick 8. Brandenburger Technologieabend: Smart Solutions for IoT

Zu Gast bei der Firma telent GmbH in Teltow fand am 28. Februar der 8. Brandenburger Technologieabend statt. Unter dem Thema "Smart Solutions for IoT" standen brandneue Digitalisierungstrends und die Chancen für Brandenburger Unternehmen im Mittelpunkt.

21.02.2018

Rückblick metall IT: Clusterakteure aktiv dabei!

Zahlreiche Akteure aus dem Cluster Metall haben als Aussteller, Referenten und Besucher den metall IT Kongress im Rahmen der bautec Messe mitgestaltet.

20.02.2018

Energieeffizienzpreis 2018

Das Ministerium für Wirtschaft und Energie lobt auch in diesem Jahr den „Energieeffizienzpreis des Landes Brandenburg“ aus und stellt dafür Preisgelder in Höhe von insgesamt 15.000 Euro zur Verfügung. Unternehmen, Hochschulen und Kommunen können sich bis zum 15. Juni bewerben!

14.02.2018

Brandenburg und Sachsen werben für die Lausitz

Neue Standortbroschüre beider Wirtschaftsfördergesellschaften vorgestellt.

23.01.2018

Stärkung der Logistik in der Lausitz

Mit der IHK-Logistikkonferenz in Schwarzheide am 23. Januar 2018 startete eine Seminarreihe zur Stärkung der Logistik in der Lausitz und in Mitteldeutschland. Mehr als 120 Wirtschaftsvertreter diskutierten über Chancen des Multimedialen Verkehrs in der Region.

03.01.2018

Hauptstadtregion präsentiert sich auch 2018 auf Messen

Das neue Programm der „Messebeteiligungen Berlin-Brandenburg“ ist jetzt online.

10.12.2017

Transferprojekt: Innovation Hub 13

Mit der Plattform »Innovation Hub 13« werden ab 2018 passgenaue Kooperationen zwischen Wirtschaft und Hochschulen initiiert.

05.12.2017

Erfolgreiche Clusterkonferenz Metall 2017

Brandenburger Innovationspreis Metall 2017 auf der Clusterkonferenz vergeben.

05.12.2017

IMI Brandenburg geht in die zweite Runde

Im Rahmen der Clusterkonferenz konnte Prof. Dr.-Ing. Ulrich Berger den Zuwendungsbescheid von Wirtschaftsminister Albrecht Gerber entgegennehmen. Damit kann die Arbeit des IMI Brandenburg mit einem Fördervolumen von rund 2 Mio. € für drei weitere Jahre fortgeführt werden.