News
06.12.2019

Fortschreibung Masterplan Cluster Metall Brandenburg

Von der Metallerzeugung, über die technologische Bearbeitung bis hin zum fertigen Produkt – im Cluster Metall Brandenburg sind etwa 2.500 Unternehmen tätig. Mit 37.800 Arbeitnehmern bildet die Branche das Rückgrat der Brandenburger Wirtschaftsstruktur. 

Der Masterplan des Clusters gibt die Leitlinien und Ziele der Entwicklung des Clusters vor. Seine aktuelle Fassung aus dem Jahre 2014 erhält jetzt ein Update: Grundlage für die Fortschreibung ist die Brandenburger Innovationsstrategie innoBB2025 plus. Der fortgeschriebene Masterplan wird die bisherigen Eckpunkte und Themenbereiche für das Cluster Metall weiterentwickeln und aktuelle Themenbereiche integrieren. 

Im Cluster Metall sind Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Wirtschaftsförderung, Kammern, Verbände, Netzwerke sowie Politik und Verwaltung aufs Engste verzahnt. Gemeinsames Anliegen ist es, die Innovationskraft der Unternehmen aus Brandenburg zu stärken. Dabei ist das Cluster Metall eine Vernetzungsplattform mit Fokus auf Innovationen, Kooperationen und Fachkräfte sowie internationale Themen.

Mehrere Partizipationsformate 

Das Cluster Metall lebt von der Beteiligung seiner Akteure: Es wird deshalb mehrere Partizipationsformate im Rahmen der Fortschreibung des Masterplans im Jahr 2020 geben. Das Clustermanagement Metall hält Sie darüber auf dem Laufenden und freut sich auf Ihren Input. Sie sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen und Ihre Ideen und Anregungen einzubringen!