Eine Wand mit aufgehängten Helmen
Fachkräfte

Institutionen, Initiativen und Portale für die Aus- und Weiterbildung in Metallberufen

Die Fachkräftesicherung gehört zu den wichtigsten Themen in der Metallbranche und wird zukünftig noch an Bedeutung gewinnen. Das Werben um die besten Köpfe für das eigene Unternehmen sowie die frühzeitige und langfristige Personalentwicklung sind mitentscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit der Branche in der Region. Attraktive Arbeits- und Lebensbedingungen sowie Karrierechancen erzeugen Motivation und Identifikation mit dem Unternehmen.

In allen Regionen des Landes Brandenburg engagieren sich zahlreiche Institutionen und Initiativen für Berufsorientierung sowie Aus- und Weiterbildung in Metallberufen. Diese beraten, ebenso wie die Regionalbüros für Fachkräftesicherung bei der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH, auch zu entsprechenden Fördermöglichkeiten. Regionale Initiativen setzen sich, oftmals in Kooperation mit den regionalen Arbeitskreisen Schule-Wirtschaft, in der Berufsorientierung ein, um Jugendliche für Metallberufe zu begeistern. Aktuelle Informationen für Arbeitgeber sowie für Studien-, Ausbildungs- oder Arbeitsplatzsuchende bieten zwei Fachkräfteportale des Landes Brandenburg.

Akademie des Handwerks der HWK Cottbus

Die Akademie des Handwerks der Handwerkskammer Cottbus mit ihren leistungsstarken Bildungszentren ist Partner für die berufliche Qualifizierung.

Angermünder Bildungswerk GmbH (ABW)

Die Angermünder Bildungswerk GmbH (ABW) realisiert Erst- und Verbundausbildung z.B. zum Teilezurichter und Metallbauer sowie Fortbildung und Umschulung auch in Metallberufen.

BBZ Berufsbildungszentrum Prignitz

Durch die langjährige, qualitativ hochwertige Arbeit der Mitarbeiter verfügt die BBZ Berufsbildungszentrum Prignitz GmbH über eine Vielzahl von Anerkennungen.

Berufsbildungsverein Prenzlau BBVP

Als profilierter gemeinnütziger Bildungsträger bietet der Berufsbildungsverein Prenzlau e.V. (BBVP) seit 1991 Leistungen für Schulabgänger und Bürger an. Satzungsgemäß sind dies Maßnahmen der Berufsausbildung, Berufsvorbereitung, Beruflichen Fortbildung und Beruflichen Umschulung.

Bildungsgesellschaft mbH Pritzwalk

Die Bildungsgesellschaft Pritzwalk realisiert als anerkanntes Bildungsunternehmen seit mehr als 20 Jahren Angebote für Jugendliche und Erwachsene im betrieblichen und außerbetrieblichen Bereich.

Bildungsstätten der HWK Potsdam

Aus- und Weiterbildung mit Relevanz auch für Metall-Firmen bietet die HWK Potsdam in ihren Bildungsstätten Schweißtechnische Lehranstalt Potsdam, Zentrum für Gewerbeförderung, Kompetenzzentrum Rationelle Energieanwendung und Kursstätte für Kunststoffverarbeitung (Alternativlösungen).

Bildungszentrum der HWK Frankfurt (Oder)

Das Bildungszentrum der HWK Frankfurt (Oder) - mit seinen Standorten Frankfurt (Oder) und Hennickendorf (bei Strausberg) - realisiert mit ca. 30 Praxiswerkstätten, 3 EDV-Kabinetten und 10 Theorieräumen zahlreiche für die Metallbranche relevante Qualifizierungsangebote.

Bildungszentrum der IHK Cottbus

Das IHK-Bildungszentrum Cottbus hat sich als Partner von Wirtschaftsunternehmen, Verbänden und Institutionen als eine erfolgreiche Bildungseinrichtung in der Region profiliert.

Bildungszentrum der IHK Ostbrandenburg

Das IHK-Bildungszentrum der IHK Ostbrandenburg setzt unter der Marke "IHK.Die Weiterbildung” Maßstäbe für die Qualität von praxisorientierten Bildungsangeboten. Alle Angebote sind im bundesweiten System der IHK- "Aufstiegsfortbildung" anerkannt und zertifiziert.

Deutsche Angestellten-Akademie (DAA)

Die DAA als bundesweit tätiger Anbieter von beruflicher Weiterbildung bietet im Land Brandenburg an sechs Standorten u.a. Metall-relevante Qualifizierungen für unterschiedliche Zielgruppen des Arbeitsmarkts an.

EKO Stiftung Bildung Ostbrandenburg

Die 2007 gegründete EKO Stiftung Bildung Ostbrandenburg unterstützt in Kooperation von Bildungsträgern die Berufsorientierung sowie berufliche Aus- und Weiterbildung mit dem Fokus auf Naturwissenschaften und Technik.

Entwicklungsgesellschaft Energiepark Lausitz GmbH (EEPL)

Die Projektentwicklungsgesellschaft mit ihrem Schwerpunkt in der Metall- und Elektroindustrie Südbrandenburgs unterstützt Kunden im Wachstum und in der Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse sowie in ihrem Personalmanagement.

Fachkräfteinformationssystem FIS

Das Brandenburger Fachkräfteinformationssystem enthält arbeitsmarktrelevante Strukturdaten des Landes Brandenburg aus den Bereichen Demografie, Beschäftigung und Arbeitslosigkeit. Die unterschiedlichen Daten können sowohl in Form von vorgefertigten Standardauswertungen (Fachkräftesituation gefragter Berufe bzw.

Fachkräfteportal Brandenburg

Auf der Internetseite des Fachkräftportals Brandenburgs können Unternehmen Stellenanzeigen schalten und so gezielt nach Fachkräften suchen. Das Portal bietet außerdem einen umfassenden Überblick zu Lebens- und Karrierechancen in Brandenburg.

Fürstenwalder Aus- und Weiterbildungszentrum gGmbH (FAW)

Die FAW gGmbH bietet in der Schweißtechnischen Kursstätte Fürstenwalde hochqualifizierte Bildungsmöglichkeiten im Bereich von Schweißarbeiten und Schweißtechniken mit Spezialisierungen einschließlich international anerkannter Ausbildungen.

Informationsportal Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Das Informationsportal der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) beschreibt die vielfältigen Aus-, Weiterbildungs- und Studienmöglichkeiten im Cluster Metall. Interessierte finden ebenso Informationen über den Arbeitsmarkt, zu Fördermöglichkeiten und Veranstaltungen.

Kreishandwerkerschaft Oderland

Die DVS-Kursstätte der Kreishandwerkerschaft Oderland Kreishandwerkerschaft Oderland bietet Modulare Schweißerausbildungen sowie die obligatorischen Wiederholungsprüfungen für Schweißer an.

QualifizierungsCentrum der Wirtschaft GmbH Eisenhüttenstadt (QCW)

Die 1990 gegründete QCW GmbH hat sich im Raum Eisenhüttenstadt und darüber hinaus als innovativer Bildungsträger etabliert. Neben praxisnahen Berufsfindung und Ausbildung bis hin zum Meister werden innovative Projekte mit Netzwerkpartnern realisiert.

SINUS-Stiftung

Seit 2008 unterstützt die SINUS-Stiftung den Aufbau von Bindungen zwischen SchülerInnen und Südbrandenburger Unternehmen mit dem Ziel der Gewinnung von Fachkräftenachwuchs in den Branchen Metall- und Elektroindustrie.

Technologie- und Berufsbildungszentrum Königs Wusterhausen gGmbH (tbz)

Als freier Träger der beruflichen Bildung bietet die Technologie- und Berufsbildungszentrum Königs Wusterhausen gGmbH (tbz) Aus- und Weiterbildung u.a. in den Berufsfeldern Metalltechnik, Elektrotechnik und Schweißtechnik an.

WEQUA GmbH

Zum Kompetenzprofil der WEQUA GmbH als qualifiziertem Partner der Bundesagentur für Arbeit, der Jobcenter, des MASF Brandenburg, der LASA GmbH Brandenburg, der Kammern sowie der Verwaltungen der Landkreise OSL und EE sowie der Städte, Ämter und Gemeinden dieser Landkreise gehören die Umsetzung bedarfsgerechter unternehmensnaher Qualifizierungs-

WFBB Arbeit

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg | Arbeit bietet Angebote in Potsdam, Cottbus, Eberswalde, Frankfurt (Oder) und Neuruppin für die folgenden Bereiche an. Von der strategischen Personalentwicklung bis zur Gewinnung und Entwicklung von erforderlichen Fachkräften, von Fördermittelinformationen bis zu bedarfsgerechten Weiterbildungsangeboten,  vo

Zentrum Aus- und Weiterbildung Ludwigsfelde GmbH (ZAL)

Als Träger vorrangig für gewerbliche Fortbildungen bietet die ZAL an mehreren Standorten im Land Brandenburg und Ausbildungen für Erwachsene und Jugendliche an. Die überwiegend modular zugeschnittenen Qualifizierungsangebote in 28 Fachbereichen umfassen auch metallrelevante Qualifizierungen, z.B.