© metamorworks | Adobe Stock, © nokturnal | Adobe Stock
24
Aug.

Leichtbau in der Mobilität

24. August 2022
14:30 – 17:30 Uhr
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH - Raum Holzmarkt | Fasanenstr. 85 | 10623 Berlin
14:30
Begrüßung
- Dr. Ana Teresa Tomás | Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
14:40
Impulsvortrag „Hochfester Stahl im Automobilbau - Tailor Welded Blanks, Batteriegehäuse und die Einsparpotentiale“
- Josefine Lemke | Fraunhofer IPK
15:00
Impulsvortrag „Leichtbaupotential durch Multimaterialbauweisen im Wagenkasten-Rohbau von Schienenfahrzeugen“
- Sven Uschmann, Alstom
15:30
Netzwerke aus der Hauptstadtregion
- Martin Kretschmann | Composites United e. V.
- Stefanie Brickwede | Mobility goes Additive e. V.
- Gregor Holst | Netzwerk Leichtbau Metall Brandenburg GbR
16:15
Förderprogramm „Steuerliche Forschungszulage“
- Paulina Osiak | AiF Projekt GmbH
16:30
Fortschrittliche Technologien für KMU – Das EU-Projekt STARS
- Lutz Hübner | Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
16:45
Get together

Auftaktveranstaltung "Leichtbau in der Hauptstadtregion"

Die Veranstaltung „Leichtbau in der Mobilität“ bildet den Auftakt der Reihe „Leichtbau in der Hauptstadtregion“

Als eine der Querschnittstechnologien für die moderne Industrie leistet der Leichtbau einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der Wirtschaft und zur Erreichung der Klimaziele und ist zudem ein Treiber für viele Branchen der Industrie.  Die im vergangenen Jahr im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft und Energie durchgeführte Potenzialanalyse "Leichtbau in der Hauptstadtregion" hat gezeigt, dass ein besonderer Schwerpunkt der Hauptstadtregion im Mobilitätssektor liegt, u. a. in den Branchen Automotive und Schienenverkehrstechnik

Themen

In dieser Veranstaltung sollen verschiedene Fragestellungen diskutiert werden:  

  • Welche Bedeutung hat der Leichtbau für die regionalen Akteure und welchen Beitrag kann er für den Mobilitätssektor leisten?  

  • Wie wird Leichtbau bereits umgesetzt?  

  • Welche neuen Werkstoffe, Fertigungsverfahren oder Designmöglichkeiten werden angewendet?  

  • Die steuerliche Forschungszulage als Fördermöglichkeit

Mit Impulsvorträgen aus Wissenschaft und Wirtschaft und kurzen Projektvorstellungen von Netzwerken aus der Region erhalten Sie einen Einblick in diese Technologie. 

Logos Leichtbau in der Mobilität